Am 14. Oktober saßen die Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Blasius in Düsseldorf-Hamm erwartungsvoll im Foyer. Pünktlich um 10 Uhr klingelte es an der Türe. Die Leiterin der KiTa, Tanja Rittmann, begrüßte Jörg Schmitz, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf und gleichzeitig selbstständiger Malermeister, der an diesem Tag die Vorschulkinder besuchte um ihnen eine Freude zu machen.

Auf der Innungsversammlung am 24. November 2021 in der Überbetrieblichen Lehrwerkstatt im Berufsbildungszentrum Auf’m Tetelberg wählten die Mitglieder der Innung für Informationstechnik Düssel-Rhein-Ruhr Alvaro Millan mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum neuen Obermeister.

Die Handwerkskammer hat unter www.hwk-duesseldorf.de/impfengegencorona eine Anzahl an Persönlichkeiten aus allen Bereichen des Handwerks mit Portrait und persönlichem Leitmotiv versammelt. „Verantwortung im Unternehmen, gegenüber dem Kunden und im Team zu tragen, ist ‚typisch Handwerk‘.“ führt Kammerpräsident Ehlert hierzu aus. „Dieser Erwartung an uns selbst sollten und müssen wir Handwerkerinnen und Handwerker gerade jetzt, bei der Aufgabe, Covid endgültig einzudämmen, besonders gründlich gerecht werden. Denn nur die Impfung schützt auch die Menschen, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht impfen lassen können, schützt vor allem Kinder und Jugendliche! Jeder Einzelne trifft die Entscheidung, ob er Teil des Problems oder Teil der Lösung sein möchte.“

Auf Basis der EU-Führerscheinrichtlinie von 2013 besteht in den nächsten Jahren die Pflicht zum Umtausch von älteren Führerscheinen in fälschungssichere EU-Führerscheine. Bitte weisen Sie auch Ihre Mitarbeiter darauf hin. Es sind hier Fristen zum Umtausch einzuhalten – anderenfalls drohen Bußgelder. Gegebenenfalls sind auch einige Besonderheiten für das Handwerk in Hinblick auf die alte Klasse 3 dabei zu beachten. Der Führerscheinumtausch folgt einem festen Zeitplan, jedoch ist ein freiwilliger früherer Umtausch möglich.

Die EuroSkills 2021 (Europameisterschaft der Berufe) fand vom 22. bis 26. September 2021 in Graz/Österreich statt und wurde von mehr als 30.000 Gästen besucht. Bedingt durch die Corona-Situation nahmen knapp 400 Wettbewerbsteilnehmer aus nur 19 EU-Ländern an insgesamt 38 offiziellen Wettbewerben und zehn Präsentationsdisziplinen teil.

Trotz der guten Arbeitsmarktlage gibt es allein in Düsseldorf über 7.000 Langzeitarbeitslose, die seit langem Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) beziehen und ohne besondere Unterstützung absehbar nur wenig Chancen auf Aufnahme einer Beschäftigung haben. Viele dieser Menschen können arbeiten und wollen arbeiten. Sie brauchen nur eine Chance, dieses in der Praxis zu beweisen. Weiterlesen