Handwerk Magazin

Impfmobil machte Station beim handwerklichen Berufsnachwuchs

 

Zahlreiche Auszubildende nutzten das Angebot zum Piks

Unter dem Motto „Jede Impfung zählt“ hatte die Kreishandwerkerschaft (KH) gemeinsam mit der Handwerkskammer (HWK) das Impfmobil der Landeshauptstadt Düsseldorf zur Station am Bernhard-Klever-Haus organisiert. Das unkomplizierte Impfangebot nutzten am 20. August von 10:00 bis 13:00 Uhr rund 70 Auszubildende der Überbetrieblichen Lehrwerkstätten der KH.

Da auch an verschiedenen Düsseldorfer Berufskollegs mobile Impfungen durchgeführt werden, ergänzte der Halt am Ausbildungszentrum des Handwerks in Bilk das Impfangebot an den Berufsnachwuchs. „Das war auch wichtig.“ zog KH-Hauptgeschäftsführer Lutz Denken am Mittag zufrieden Bilanz: „Nur gemeinsam mit den jungen Leuten werden wir die Impfkampagne zum Erfolg führen.“ Er sieht für eine flächendeckende Wirkung der Covid-Impfkampagne eine ganz hohe Bereitschaft auch der Jüngeren in dualer Aus- oder Fortbildung zum rettenden Piks als unverzichtbar.

Die Kreishandwerkerschaft hatte zuvor schon eine Impfkampagne zusammen mit dem städtischen Impfzentrum für alle Mitarbeitenden in den Innungsbetrieben gestartet. Dabei wurden auch viele Lehrlinge bereits mit den schützenden Vakzinen versorgt. Denken empfiehlt allen, die die Impfgelegenheit an den Lehrwerkstätten nicht wahrnehmen konnten, einen der nächsten Impfbustermine der Stadt zu nutzen. Denn grundsätzlich richte sich das Impfangebot an den meisten Stationen an jeden, der gerne möchte und einen gültigen Ausweis bei sich hat.

Das Impfmobil wird am 17. September 2021, also vier Wochen nach diesem ersten Termin, erneut vormittags am Bernhard-Klever-Haus Station machen, um die noch erforderlichen Zweitimpfungen durchzuführen, aber darüber hinaus auch weitere Impfwillige mit dem ersten Piks zu versorgen. „Denn, wer sich impfen lässt, übernimmt Verantwortung für sich, die Personen in seinem Umfeld und insbesondere für diejenigen, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht impfen lassen können.“ so Denken in seinem Statement.

Das Handwerk steht zu seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Das zeigt auch die seit einiger Zeit laufende handwerkseigene Mobilisierungskampagne für einen möglichst flächendeckenden Impferfolg im Wirtschaftssektor mit dem Blaumann unter dem Hashtag #hochkrempelnfürshandwerk.

Bundestagsabgeordnete besuchte die Überbetrieblichen Lehrwerkstätten

Zu einem Informationsgespräch besuchte Silvia Pantel MdB am 20. September 2021 das Bernhard-Klever-Haus. Begrüßt wurde sie von Kreishandwerksmeister Thomas Dopheide und dessen Stellvertreter Jörg Schmitz. Die Abgeordnete wollte sich über die Ausbildungssituation im Düsseldorfer Handwerk aus erster Hand informieren. Dafür standen ihr dann auch der Obermeister der Strassen- und Tiefbauer-Innung, Ralf Backens, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Torsten Spengler, und die jeweiligen Werkstattleiter zur Verfügung. Für die geplante, umfangreiche Sanierung der ÜBL sagte sie ihre volle Unterstützung zu.

Unsere Leistungen

Rechtsberatung

Insbesondere in rechtlichen Fragen sind Sie mehr und mehr auf qualifizierte Beratung und Information durch kompetente Fachberater angewiesen

Inkasso

Zeit ist Geld. Damit Sie Ihre Zeit in sinnvolle betriebliche Entscheidungen und Angelegenheiten investieren können, bieten wir Ihnen über unsere Rechtsabteilung das Forderungsinkasso

Formularservice

Zur weiteren rechtlichen Absicherung in vertraglichen Dingen bieten wir unseren Innungsmitgliedern von Juristen auf das Handwerk ausgerichtete Musterverträge und -formulare an

Interessenvertretung

Wir machen uns stark für unsere Mitglieder. Unser politisches Engagement für Ihren Betrieb. Damit Sie wirtschaftlich immer stärker werden.

Versorgungswerk

Das Versorgungswerk als Sozialeinrichtung des Handwerks in Düsseldorf gibt Ihnen kostenlos Antworten und Entscheidungshilfen zu Ihren Fragen

Vergünstigungen

Nehmen Sie teil an den Sondervergünstigungen des Stromrahmenvertrages der Kreishandwerkerschaft mit der Stadtwerke Düsseldorf AG. Dieses Angebot gilt für alle uns angeschlossenen Innungsbetriebe mit dem Sitz in NRW.

Wir wünschen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest 2021

20. Dezember 2021/von immo

Düsseldorfer Malbuch mit Tilly-Motiven

Am 14. Oktober saßen die Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätte St. Blasius in Düsseldorf-Hamm erwartungsvoll im Foyer. Pünktlich um 10 Uhr klingelte es an der Türe. Die Leiterin der KiTa, Tanja Rittmann, begrüßte Jörg Schmitz, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf und gleichzeitig selbstständiger Malermeister, der an diesem Tag die Vorschulkinder besuchte um ihnen eine Freude zu machen.
20. Dezember 2021/von immo

Alvaro Millan wird neuer Obermeister

Auf der Innungsversammlung am 24. November 2021 in der Überbetrieblichen Lehrwerkstatt im Berufsbildungszentrum Auf’m Tetelberg wählten die Mitglieder der Innung für Informationstechnik Düssel-Rhein-Ruhr Alvaro Millan mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum neuen Obermeister.
20. Dezember 2021/von immo

Impfkampagne des Handwerks geht weiter

Die Handwerkskammer hat unter www.hwk-duesseldorf.de/impfengegencorona eine Anzahl an Persönlichkeiten aus allen Bereichen des Handwerks mit Portrait und persönlichem Leitmotiv versammelt. „Verantwortung im Unternehmen, gegenüber dem Kunden und im Team zu tragen, ist ‚typisch Handwerk‘.“ führt Kammerpräsident Ehlert hierzu aus. „Dieser Erwartung an uns selbst sollten und müssen wir Handwerkerinnen und Handwerker gerade jetzt, bei der Aufgabe, Covid endgültig einzudämmen, besonders gründlich gerecht werden. Denn nur die Impfung schützt auch die Menschen, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht impfen lassen können, schützt vor allem Kinder und Jugendliche! Jeder Einzelne trifft die Entscheidung, ob er Teil des Problems oder Teil der Lösung sein möchte.“
20. Dezember 2021/von immo

Pflichtumtausch Führerschein

Auf Basis der EU-Führerscheinrichtlinie von 2013 besteht in den nächsten Jahren die Pflicht zum Umtausch von älteren Führerscheinen in fälschungssichere EU-Führerscheine. Bitte weisen Sie auch Ihre Mitarbeiter darauf hin. Es sind hier Fristen zum Umtausch einzuhalten - anderenfalls drohen Bußgelder. Gegebenenfalls sind auch einige Besonderheiten für das Handwerk in Hinblick auf die alte Klasse 3 dabei zu beachten. Der Führerscheinumtausch folgt einem festen Zeitplan, jedoch ist ein freiwilliger früherer Umtausch möglich.
20. Dezember 2021/von immo

EuroSkills 2021 in Graz

Die EuroSkills 2021 (Europameisterschaft der Berufe) fand vom 22. bis 26. September 2021 in Graz/Österreich statt und wurde von mehr als 30.000 Gästen besucht. Bedingt durch die Corona-Situation nahmen knapp 400 Wettbewerbsteilnehmer aus nur 19 EU-Ländern an insgesamt 38 offiziellen Wettbewerben und zehn Präsentationsdisziplinen teil.
20. Dezember 2021/von immo

Wiedereinführung der Meisterpflicht – Inkrafttreten der Neuregelung

19. Februar 2020/von immo

Nachfrage nach Bauleistungen zum Jahresbeginn 2020 weiter hoch

19. Februar 2020/von immo

UVH-Unternehmertag am 19.3.2020 zum Thema „Bürokratieentlastung im Handwerk“

17. Februar 2020/von immo

Lossprechung Bootsbauer-Innung

27. Januar 2020/von immo

4. Handwerkersitzung begeistert närrisches Publikum

27. Januar 2020/von immo

Boot Düsseldorf 2020

20. Januar 2020/von immo

Unsere Partner

Kreishandwerkerschaft Düsseldorf