Leistung lohnt sich!

Am Samstag, den 21.8.2010 wurden die Lehrlinge des Maler- und Lackiererhandwerks feierlich freigesprochen. Die Freisprechung erfolgte im Konferenzbereich der Handwerkskammer Düsseldorf vor weit über 200 Gästen. Unter den 138 freigesprochenen Junggesellen waren auch 8 junge Damen, ein erfreulicher Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

In Anwesenheit von Eltern, Lehrmeistern, Berufsschullehrern, Ausbildern des btz sowie zahlreicher Ehrengäste begrüßte Obermeister Heiner Pistorius die jungen Gesellinnen und Gesellen.
 
Siegfried Schrempf, Vizepräsident der Handwerkskammer Düsseldorf, lobte in seinem Grußwort an die Junggesellen die Bereitschaft eine Ausbildung anzufangen und den festen Willen diese auch zu bestehen: „Machen sie sich bewusst, das 4 Millionen Handwerksbetriebe in Deutschland, einen unverzichtbaren  Beitrag zur Wirtschaft leisten. Sie gehören dazu.“
 
Nach dem Vorsitzenden der  Gesellenprüfungskommission, Günter Rothe, sprach der Obermeister der Maler und Lackiererinnung Düsseldorf, Heiner Pistorius, zunächst die Bedeutung der Ausbildung des Nachwuchses in der heutigen Zeit an. In seiner Freisprechungsrede betonte Obermeister Pistorius „ Leistung lohnt sich!“ Leistung sei die Voraussetzung für persönlichen und gemeinsamen Erfolg sagte der Obermeister.

Pistorius wünschte den jungen Handwerkerinnen und Handwerkern: „Erhalten Sie sich Ihren Leistungswillen! Wer keine Leistungsbereitschaft hat wird nicht gewinnen, das kennt man doch vom Sport. Aber wer den Willen hat etwas zu erreichen, der kann es auch schaffen.“
 
Der Obermeister machte auch deutlich, dass der Wille mehr erreicht als Wünsche: „Viele erfolgreiche Menschen sagen, dass sie Leistung nicht als lästig oder gar als Last empfinden, sondern dass ihr Erfolg das Ergebnis von Lust auf Leistung ist“. Er betonte weiter, dass „die Fähigkeit etwas zu leisten … nicht nur im Beruf, sondern auch in unserer Gesellschaft gebraucht wird, und zwar mehr als je zuvor.“
 
Die drei Innungsbesten, Jennifer Niederelz (Firma Hansen und Bauer) Daniel Garwiener (Firma Garwiener) und Marcel Gruse (Firma Jaensch GmbH) wurden sodann von Obermeister Pistorius sowie dem Lehrlingswart der Innung Dieter Himmelreich ausgezeichnet. Links im Bild: (v.l.n.r.) Obermeister Heiner Pistorius, ausgezeichneter Maler Marcel Gruse, Lehrlingswart Dieter Himmelreich.
 
Heinz Abels als Vertreter des Altgesellen der Innung nahm danach die Freisprechung der jungen Gesellinnen und Gesellen vor und nahm sie in den Gesellenstand auf.
 
Mit seinem Schlusswort leitete Obermeister Pistorius die Ausgabe der Gesellenbriefe ein. Ein Präsent aus dem Hause Henkel gehörte dazu. Anschließend waren alle Anwesenden  zu einem gemeinsamen Imbiss eingeladen. 
Mehr Informationen zur Maler- und Lackierer Innung Düsseldorf finden Sie auf www.maler-und-lackierer-innung.de