Familienprogramm und 17 Bands am 28. und 29. August / Feuerwerk am Samstag

Am letzten Sommerferien-Wochenende, 28. und 29. August 2010, verwandelt sich der MedienHafen in Düsseldorf bereits zum fünften Mal in eine Festmeile für die ganze Familie mit zahlreichen Aktions- und Gourmetständen sowie 17 verschiedenen Bands auf zwei Bühnen. Auch im Hafenbecken finden zahlreiche Aktivitäten statt – ob Ruderregatta, Speedbootfahrten oder Segeltörns. Oberbürgermeister Dirk Elbers hat die Schirmherrschaft übernommen.

Die 12-köpfige Londoner Formation Sunlightsquare tritt beim Hafenfest auf.

Der Startschuss zum fünften Hafenfest im MedienHafen fällt am Samstag, 28. August, um 15 Uhr. Das Geschehen spielt sich sowohl auf den zwei Bühnen, der Hafenmeile als auch im Hafenbecken ab. Um 22.30 Uhrwird dann das Ende des ersten Tages mit einem 10-minütigen Feuerwerk besiegelt.

Am Folgetag geht es von 12 bis 21 Uhr weiter. Bei der Bandauswahl überwiegen Deutsch- Rock und südamerikanische Klänge. Auch in diesem Jahr präsentiert Air Berlin wieder die beiden Hauptacts – Pohlmann und Sunlightsquare. Den Anfang macht Pohlmann, der am Samstagabend ab 20.30 Uhr auf der Air Berlin Bühne neben seinem Hit „Wenn jetzt Sommer wär“ auch zahlreiche Stücke aus seinem neuen Album „Fliegende Fische“ präsentiert.

Gregor Meyle ist bekannt als Finalist von Stefan Raabs Castingshow.

Die 12-köpfige Londoner Formation Sunlightsquare stehen dann am Sonntag, 29. August, auf der Bühne, sie werden als eine der angesagtesten Bands der internationalen Latin-Soul Szene gehandelt. Doch auch das weitere Bühnenprogramm verspricht gute Musik. So kehrt zum Beispiel Gregor Meyle am Sonntag ab 17 Uhr zurück in den Hafen, wo er bereits im letzten Jahr die Besucher des Hafenfestes überzeugte. In diesem Jahr präsentiert der Finalist der Castingshow von Stefan Raab sein neues Album „Meylenwelt“. ZU den weiteren Gästen zählt unter anderem der Schauspieler Pasquale Aleardi.

Das Programm auf der Meile ist auch im fünften Jahr bunt gemischt. Es präsentieren sich unter andere Unternehmen aus Düsseldorf wie Arqueonautas, ein junges Modelabel, das seine Kollektionen in Zusammenarbeit mit marinearchäologischen Tauchern entwickelt oder das Servicecenter der central Krankenversicherung, die die Besucher auf Mountainbike-Simulatoren auf ihre Kondition testen lässt. Doch auch aus dem Ausland zieht es Aussteller nach Düsseldorf. So wirbt die „Floriade“ mit einer Roadshow für die im Jahr 2012 stattfindende Welt-Gartenbau-Ausstellung in Venlo.

Der WDR feiert mit

Gemeinsam mit dem Hafenfest feiert auch der WDR am letzten Augustwochenende. Beim WDR-Funkhausfest können die Besucher an beiden Tagen nicht nur Führungen durch das Gebäude wahrnehmen, sondern auch hautnah zum Beispiel die Moderatoren der „Aktuellen Stunde“ oder die TV-Serienstars der „Verbotene Liebe“ treffen. Zudem erwartet die Besucher jeweils von 10 bis 18 Uhr beim WDR ein attraktives Bühnenprogramm unmittelbar auf dem eigenen Gelände.

Trendsportarten auf dem Wasser entdecken

Ob auf dem Wasser oder an Land – das Programm ist für Jung und Alt eine Abwechslung zum grauen Alltag und bietet einen perfekten Abschluss der Sommerferien. Es können unter anderem neue Trendsportarten auf dem Wasser entdeckt und zugleich ausprobiert werden. Gemeinsam mit Dolphin Events, einem niederländischen Anbieter für Speedbootfahrten, ermöglicht die Agentur RheinLust in diesem Jahr wieder rasante Touren über den Rhein. Mit rund 95 Kilometern pro Stunde geht es entlang der Rheinuferpromenade, dabei bietet sich zugleich ein beeindruckender Ausblick auf die Düsseldorfer Skyline. Der RC Germania Düsseldorf richtet eine Regatta mit Unterstützung des Wasser-Sport-Vereins am Samstagnachmittag zwischen 16 und 19 Uhr aus. Für die zweite Auflage des Düsseldorfer Hafen-Sprints der Ruder-Achter haben sich wieder Top-Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet angemeldet.

Neben frisch gezapftem Altbier stehen auch diverse Cocktails, Liköre und Weine zur Auswahl. In maritimer Atmosphäre rund um das Hafenbecken präsentieren einige Restaurants und mobile Gourmetstände ihre Kreationen von A bis Z.