Am 9. und 10. September 2011, jeweils in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ist die Dachdecker-Innung Düsseldorf mit der Veranstaltung „Lebendige Werkstatt“ zu Gast auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

Ziel ist es, Jugendliche der Abschlussklassen sowie des 8. und 9. Schuljahres über das Dachdeckerhandwerk und die Ausbildung im Dachdeckerberuf zu informieren. Es besteht die Möglichkeit, direkt mit den Ausbildungsbetrieben Kontakt aufzunehmen. Die Ausbildungsmeister sind persönlich vor Ort und beantworten die Fragen der Schüler.

Während des Projektes werden Lehrlinge des dritten Ausbildungsjahres in Begleitung ehrenamtlich mitwirkender Dachdeckermeister an Modellen öffentlich arbeiten. Unter anderem wird dies ein Dach sein. Die Auszubildenden zeigen wie ein „grünes Dach“ aufgebaut und ein Dachfenster eingebaut wird. Dies sind nur einige Beispiele. Den Schülern sollen nicht nur anschaulich, sondern auch „begreifbar“ berufstypische Tätigkeiten vorgestellt werden.

Darüber hinaus werden zahlreiche Attraktionen angeboten. Mit einem Kran, wie er im Dachdecker-Handwerk eingesetzt wird, können Jugendliche möglicherweise dann schon einmal probieren wie es ist, in luftiger Höhe zu arbeiten.

Für die Jugendlichen heißt es:

„Hol’ Dir Deinen Ausbildungsplatz – Steig’ dem Meister aufs Dach!“

Mehr unter www.lebendige-werkstatt.de