Perspektive 50plus – Ein Dienstleistungsangebot der Kreishandwerkerschaft für ihre Betriebe. Düsseldorfer Betriebe sind zufrieden mit ihren älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern: Neue Mitarbeiter über 50 Jahre bringen Berufserfahrung mit, nicht selten zählt aber auch die Lebenserfahrung, gerade wenn es im Handwerk um die generationsübergreifende Zusammenarbeit geht. Auch bei der Ausbildung Jugendlicher, zumal wenn sie einen heiklen Berufseinstieg haben, ist es sehr wichtig, wenn Ältere ihnen vorleben, was Arbeiten bedeuten und welchen Gewinn man daraus ziehen kann.

Seit mittlerweile einem Jahr bietet die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf Betrieben in und um Düsseldorf Beratungs- und Unterstützungsangebote zum Programm Perspektive 50plus an.

Das vom Bundesministerium für Arbeit geförderte Beschäftigungsprogramm bietet viele Möglichkeiten zur Gestaltung altersgerechter Arbeitsplätze. Neben Hilfen bei der Einarbeitung können in vielen Fällen auch Zuschüsse zu den Lohnkosten des Arbeitgebers die Entscheidung beeinflussen, ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzustellen.

Die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf hilft Ihnen gezielt bei der Personalauswahl. Wir stimmen mit Ihnen Stellenbeschreibungen ab und unterstützen Ihr Unternehmen ohne eigene Personalabteilung bei Einstellungen von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und begleiten Sie in der Einarbeitungsphase und bei der bedarfsorientierten Qualifizierung für den konkreten Arbeitsplatz.

Die Bürokaufleute im Handwerk –  ein Beispiel das Schule macht:

Die administrativen Aufgaben in einem Handwerksbetrieb werden immer umfangreicher. Pflege der Kunden- und Lieferantenkontakte, telefonische Erreichbarkeit, die vorbereitende Buchhaltung, Einkauf, Stundenzettelerfassung, Lieferscheine und Rechnungen sind oftmals Arbeiten des Handwerksmeisters am Wochenende. Die Führung des Betriebs kann dadurch leicht vernachlässigt werden.

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse im kaufmännischen Bereich sind jedoch für viele Handwerksbetriebe – gerade auch in der Einarbeitungsphase – mit einem finanziellen Risiko verbunden.

Eingliederungszuschüsse für über 50-jährige bei einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit helfen Ihnen diese Risiken zu minimieren.

Beratung und Informationen:

Kreishandwerkerschaft Düsseldorf

Walter Schmidt

Klosterstraße 73-75

40211 Düsseldorf

Telefon: (0211)  36 70 729

E-Mail: walter.schmidt@kh-duesseldorf.de