Die Vorteile älterer Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sind vielfältig. Sie bringen neben Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Motivation wertvolle Berufserfahrung in Ihren Betrieb ein. Sie beweisen somit jeden Tag, dass Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit keine Frage des Alters sind.

Insbesondere im Hinblick auf den demografischen Wandel in Deutschland und den damit zur erwartenden Fachkräftemangel wird zukünftig eine längere Lebensarbeitszeit erforderlich sein. Die (Wieder-) Eingliederung älterer Arbeitsloser ab 50 ist daher nicht nur notwendig, sondern auch Erfolg versprechend.

Die Jobcenter in Düsseldorf und die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf werden in den nächsten Jahren im Rahmen des Projekts Perspektive 50plus miteinander kooperieren, mit dem gemeinsamen Ziel, ältere Arbeitslose ins Arbeitsleben wiedereinzugliedern. Arbeitgebern, die einen älteren Mitarbeiter oder eine ältere Mitarbeiterin einstellen wollen, bieten wir vielfältige Dienstleistungen an. Von der Personalvorauswahl bis zur Eingliederung des Arbeitnehmers/der Arbeitnehmerin in Ihren Betrieb einschließlich der Nachbetreuung unterstützen wir Sie gerne.

Im Rahmen des Projekts Perspektive 50plus bietet die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf nachfolgende Dienstleistungen an:

  • Arbeitskräfteangebot: Erfahrene und motivierte Bewerber/-innen mit unterschiedlichem Qualifikationsgrad.
  • Personalvorauswahl: Sie erhalten nach Ihren Anforderungen ausgewählte Bewerbungen.
  • passgenaue Qualifizierung: Bei Bedarf erhält der/die Arbeitnehmer/-in eine passgenaue Qualifizierung.
  • Erprobung: Sie können Sie den/die Bewerber/-in und seine/ihre Fertigkeiten im Rahmen eines Praktikums kennenlernen.
  • Finanzielle Unterstützung: Bei Erfüllung der Voraussetzungen Zahlung eines Eingliederungszuschusses.
  • Integrationsbegleitung: Wir begleiten und unterstützen Sie und Ihre neue/n Arbeitnehmer/in bei der nachhaltigen Integration in Ihr Unternehmen.

Perspektive 50plus ist ein Bundesprogramm zur Aktivierung und Integration älterer Arbeitsloser und wird durch das Bundesministerium für Arbeit unterstützt und gefördert.

Ihr Ansprechpartner bei der Kreishandwerkerschaft:

Walter Schmidt

Klosterstr. 73 – 75

40211 Düsseldorf

Telefon:            0211 – 36 70 729

Email:                        walter.schmidt@kh-duesseldorf.de