Zum 14. Mal zeichnet ‚handwerk magazin‘ zusammen mit den Partnern Signal Iduna Gruppe und Adolf Würth GmbH & Co. KG die besten Gründer und Nachfolger im Handwerk aus. Der Wettbewerb „Top Gründer 2016“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums.

Sie haben zündende Ideen und setzen diese im Markt erfolgreich um: Existenzgründer im Handwerk faszinieren mit ihren Innovationen, ihrem Einfallsreichtum und ihrer Power, sich im Markt durchzusetzen und damit die Zukunft des Handwerks aktiv mitzugestalten. Das hat etwa Zimmermeister Hans Tretter aus dem bayerischen Lenggries bewiesen. Der Preisträger von 2014 baut mit seinem Unternehmen ‚KristallTurm‘ moderne Kletteranlagen, die er weltweit vertreibt. Mut zur Selbständigkeit zeigte auch Oliver Nick: Der Elektroinstallateur und Diplom-Ingenieur für Energietechnik aus Leonberg bei Stuttgart ließ sich seine Idee zur ganzjährigen Nutzung solarer Wärme in Wärmepumpen patentieren und siegte beim Gründerwettbewerb 2012.

Preisgelder im Wert von 17.000 Euro

Mitmachen beim Gründerwettbewerb 2016 können Selbstständige und Nachfolger aus allen Gewerken. Der Handwerksbetrieb sollte mindestens ein Jahr am Markt sein und erfolgreich wirtschaften, damit die Jury auch prüfen kann, ob die Gründung Zukunft hat. Die Gründung bzw. Übernahme muss innerhalb der letzten fünf Jahre erfolgt sein. Der Gründer muss einen Businessplan vorweisen, die Geschäftsidee sollte technische Entwicklungen oder neue Service- und Marketingkonzepte enthalten. Eine hochkarätige Jury mit Experten aus Handwerk, Verbänden und Unternehmen wertet die Bewerbungen unter strikter Einhaltung des Datenschutzes aus. Zu gewinnen gibt es insgesamt 17 000 Euro. Der Sieger erhält 10.000 Euro, der Zweitplatzierte 5.000 Euro und der dritte Gewinner eine Prämie in Höhe von 2.000 Euro.

So können Sie sich bewerben

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. Juni 2016. Bewerbungsunterlagen zum Wettbewerb „Top Gründer 2016“ finden Existenzgründer und Nachfolger direkt unter www.handwerk-magazin.de/top-gruender. Einfach downloaden, ausfüllen, mit Unterlagen ergänzen und schicken an:

handwerk magazin
Stichwort ‚Top Gründer im Handwerk 2016‘
Robert-Koch-Straße 1
82152 Planegg

‚handwerk magazin‘ lädt die Gewinner zur festlichen Preisverleihung nach Berlin ein. Sie findet am 9. September 2016 im Rahmen des Bundeskongresses der Junioren des Handwerks statt, die dieses Jahr 60-jähriges Jubiläum feiern.