Aktuelle Informationen sind gerade im Personalwesen unverzichtbar, darum bietet die IKK classic in Düsseldorf auch 2015 kostenlose Arbeitgeberseminare rund um das Thema Sozialversicherung an.

  • In Aufbauseminar „Aushilfen, Werkstudenten und Praktikanten“ wir anhand von konkreten Fallbeispielen gezeigt, welche Gruppen der Versicherungspflicht unterliegen und welche nicht.
  • Im Aufbauseminar „Melderecht“ wird das gesamte Meldeverfahren im Einzelnen erläutert.
  • Bei dem Seminar „Beitragsberechnung“ werden anhand verschiedener Beschäftigungsarten die Beitragabführung beschrieben sowie die Aufzeichnungs- und Nachweispflichten erklärt.
  • Das Aufbauseminar „Umlage von A-Z“ beschäftigt sich mit den Fragen zur Entgeltfortzahlung, Mutterschaftsgeld, Teilnahme an der Ausgleichskasse und der Berechnung und Abführung der Umlagebeiträge.

Die Veranstaltungen bauen auf den Grundlagen rund um die Sozialversicherung auf. Während der Veranstaltung und am Ende des Seminars gibt es genügend Zeit für individuelle Fragen und Hilfestellungen.

Da im hektischen Berufalltag oft nicht möglich ist, an den Seminaren vor Ort teilzunehmen, bietet die IKK classic viele Seminare jetzt auch als Online-Version (Webinar) an.

 

 

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 12.35.54 

IKK Haus: Ludwig-Erhard-Allee 7, 40227 Düsseldorf

 

Kostenlose Anmeldung unter:

www.ikk-classic.de/seminare oder www.ikk-classic.de/webinare

 

Die Anmeldung erfolgt über das Internet unter den angegebenen Adressen. Nach der Anmeldung erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und bei den Webinaren zudem ihre Zugangsdaten und alle weiteren Informationen zum Ablauf per E-Mail. Bei den Online-Seminaren sind keine komplizierten Downloads oder Installationen erforderlich: Man benötigt nur einen PC mit Internetzugang und Lautsprecher- bzw. Kopfhöreranschluss. Die Teilnehmer können während des Seminars Fragen im Online-Chat stellen. Im Anschluss an das Seminar werden dann alle Fragen beantwortet.

 

Großer Erfolg beim Seminar „Wertschätzende Mitarbeiterführung“

 

Inzwischen vier Auflagen des Seminars „Wertschätzende Mitarbeiterführung“ sind in den Räumen der Kreishandwerkerschaft durchgeführt worden. Die Resonanz bei den Mitgliedsbetrieben zu diesem Thema ist nach wie vor sehr hoch. Um die Inhalte optimal vermitteln zu können, ist die Teilnehmerzahl sehr begrenzt. Sowohl seitens der von der IKK gestellten Seminarleiterinnen als auch von den bisherigen Teilnehmern sind die Rückmeldungen durchweg positiv. Daher wird die Kreishandwerkerschaft sicherlich auch noch weitere Seminartermine hierzu anbieten.