Über 100 Kandidaten hatten sich für den großen Kalender Germany’s Power People 2013 als Handwerksmodel beworben. Je zwölf Handwerkerinnen und Handwerker wurden zum Kalenderstar. Je sechs von ihnen wurden für die Miss-/Mister-Wahl nominiert.

Bei der Online-Wahl auf handwerksblatt.de wurden weit über eine Million Stimmen für die insgesamt zwölf Kandidaten abgegeben. Danach komplettierte die Meinung des Publikums und der Jury vor Ort auf der Messe IHM das Ergebnis.

Jetzt sind die Titel vergeben. Die neue Miss Handwerk 2013 heißt Sonja Theisen. Die 21-jährige Dachdeckerin konnte sich gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen. „Ich freue mich riesig und kann es noch gar nicht glauben“, sagt die strahlende Siegerin. Auch Matthias Weiland ist überglücklich: „Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Ich fühle mich super und muss jetzt alles sacken lassen.“ Der 26-jährige Fleischer konnte sich bei den Männern den ersten Platz sichern und darf sich ab sofort Mister Handwerk 2013 nennen.

Quelle: dachdecker.de