Der Westdeutsche Handwerkskammertag hatte am Samstag zum 1. Meistertag NRW nach Köln in den Alten Wartesaal eingeladen. Gemeinsam mit knapp 400 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung wurden im Rahmen eines abwechslungsreichen Bühnenprogramms die Bewilligungsbescheide für die Meistergründungsprämie ausgegeben – einem Zuschuss des Landes NRW an Meisterinnen und Meister, die sich für die Selbstständigkeit entschieden haben.

NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin war persönlich angereist und betonte in seiner Begrüßung die Bedeutung der Meistergründungsprämie als funktionierendes Instrument der Unterstützung von Gründerinnen und Gründern auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Zudem bedankte er sich bei seinem gleichfalls anwesenden Amtsvorgänger Harry Voigtsberger für die Idee, einen Meistertag NRW zu initiieren.

Ein besonderes Highlight stellte die Ausgabe der Meistergründungsprämie an die 3 000. Gründerin, Henrike Koller, Hörgeräteakustiker-Meisterin, an den 10 000. Neugründer, Majid Bagherzadeh, Elektrotechniker-Meister sowie die Auszahlung der 15 000. Meistergründungsprämie an Daniel Eschweiler, Bäckermeister, dar. Die Preisträger erhielten zusätzlich ein iPad als symbolische Auszeichnung für den Mut und das Engagement, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.  »Hier entstehen neue Arbeits- und Ausbildungsplätze und gerade von den kleinen und mittleren Unternehmen geht nicht nur wirtschaftliche Wertschöpfung aus, sondern vor allem auch soziale und kulturelle Verantwortung.  Beste Beispiele also, die wir gerne unter dem Motto ‚Leistungsträger zeigen sich’ auch mal ganz nach vorne stellen«, so Dachdeckermeister Willy Hesse, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertages.

Durch die Veranstaltung des 1. Meistertages NRW führte Kabarettist und Moderator Bernd Stelter, der gleichfalls mit Auszügen aus seinem aktuellen Bühnenprogramm zum Gelingen des Meistertages beitrug. Und damit die angereisten Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer, die sich ihre Bewilligungsbescheide gegen Ende der Veranstaltung persönlich aushändigen lassen konnten, zusätzlich etwas für sich und ihre Selbstständigkeit mitnehmen konnten, sorgte Management-Trainerin Daniela A. Ben Said mit ihrem rasanten Vortrag und sehr praktischen Tipps für ein neues Vertriebsdenken.

»Wir haben es geschafft«, sagte Reiner Nolten, Hauptgeschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertags, am Ende der Veranstaltung. »Leistungsträgerinnen und Leistungsträger aus ganz NRW sind heute zu uns nach Köln zum 1. Meistertag NRW gekommen und haben sich gezeigt. Darüber freue ich mich und hoffe, sie nehmen für die anstehenden Herausforderungen ein wenig von dem an Motivation mit, was ihnen hier auf dem Meistertag NRW an Wertschätzung und guten Wünschen entgegengebracht wurde.«

Der Meistertag NRW wurde gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.