Einkommensstarke Bevölkerungsgruppen sind zunehmend im Netz auf der Suche nach nutzwertigen Inhalten. Dies ist das Ergebnis der Verbraucher Analyse des Jahres 2011. Handwerksbetriebe sollten daher das Internet als wichtigen Vertriebskanal zur Neukundengewinnung nicht vernachlässigen.
Die Verbraucher Analyse wird jährlich von der Axel Springer AG und der Bauer Media Group erstellt. Bei der Befragung von über 30.000 repräsentativ ausgewählten Personen ergeben sich vielfältige und detaillierte Einblicke, die auch für die Online-Werbung von Handwerksbetrieben neue Erkenntnisse bringen. Aufgrund des wachsenden Anteils einkommensstarker Nutzergruppen in der Altersgruppe von 40 bis 59 Jahren im Internet, ergeben sich gerade für qualitätsfokussierte Handwerksbetriebe erhöhte Chancen, ihre Vertriebsaktivitäten für lukrative Aufträge auch auf das Internet auszudehnen.

Wegweisend für kleine und mittelständische Betriebe ist hier vor allem, dass diese Bevölkerungsgruppe technisch ebenso versiert ist, wie jüngere Zielgruppen. Internet, PC und Smartphone sind für Verbraucher dieser Altersgruppe, die regelmäßig nutzwertige Informationen suchen, schon lange keine Fremdwörter mehr. Um diese für lukrative Aufträge prädestinierte Kundengruppe zu erreichen, müssen Fachbetriebe ihre Online-Aktivitäten massiv verstärken. Denn nur, wer auch im Internet Präsenz zeigt, erhöht die Chance, Neukunden für sich zu gewinnen und sich einen attraktiven Vertriebskanal zu erschließen.

Die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf hat schon vor über einem Jahr darauf reagiert und mit der Düsseldorfer Agentur „dusmedia“ einen Rahmenabkommen geschlossen, bei dem sich Mitgliedsbetriebe mit einer kostengünstigen Pauschale einen professionellen Internetauftritt gestalten lassen können. Dusmedia hat auch dieses Online-Portal sowie zahlreiche Websites diverser Innungen entwickelt.

Quelle: www.malerillu.de