Optik Langenberg in Haan – Als 1926 Hermann Langenberg sein Uhren-, Schmuck- und Sehhilfengeschäft im neu erbauten Jahrtausendhaus auf der Mittelstraße 2 eröffnete, konnte er nicht ahnen, wie sehr sein Name eines Tages das Geschäftsbild der Haaner Innenstadt prägen sollte. Bereits als 20 Jahre später sein Sohn Ernst Friedrich in die väterlichen Fußstapfen trat, um das Uhrmacherhandwerk sowie das eines Augenoptikers zu erlernen, zeichnete sich das Fortbestehen des elterlichen Geschäftes ab.

Mit großem Eifer arbeitet dort Langenberg junior viele Jahre bis er sich im Jahre 1970 selbstständig machte und „Uhren Langenberg“, mittlerweile in der Friedrichstraße ansässig, verließ, um ein Fachgeschäft ausschließlich für Sehhilfen am Neuen Markt zu eröffnen.