Die Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf will die Ausbildung in ihren 184 angeschlossenen Betrieben weiter intensivieren. Wie Innungsobermeister Jörg Schmitz im Verlauf der Hauptversammlung im Maxhaus betonte, werde man mit Beginn des Ausbildungsjahres 2016/2017 gezielt Zusatzkurse anbieten. Außerdem werde man ein Austauschprogramm starten, das es den Azubis ermöglicht, auch die Arbeitsabläufe in anderen Betrieben kennenzulernen. Betriebe, die an diesem Projekt teilnehmen möchten, können sich ab sofort in der Geschäftsstelle melden.

Neue Trends in der Farbgebung eröffnete den zahlreichen Teilnehmern der Innungsversammlung Christine Gottwald vom Color Concept Management der Firma Akzo Nobel. In ihrem mit viel Beifall bedachten Vortrag informierte sie die Zuhörer über die aufwändige Arbeit der Trendforscher und präsentierte bei dieser Gelegenheit auch die Farbe des Jahres 2016: Goldocker. Anhand von Beispielen zeigte Christine Gottwald auf, wie dieser Farbton in Kombination mit anderen Farben besonders gut zur Geltung kommt.

Keine zwei Meinungen gab es unter den Innungsmitgliedern über die künftige Besetzung der Vorstandsspitze: So wurden sowohl Innungsobermeister Jörg Schmitz als auch seine Stellvertreter Mark Kleinau und Günter Rothe einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Dank und Anerkennung ernteten im Verlauf der Versammlung auch die folgenden Jubilare: Rainer Becker und Michael Huschens (25-jähriges Betriebsjubiläum) Siegbert Müller (50 Jahre), Walter Gunkel, Jörg Schmitz, Alfons u. Stephan Förster (60 Jahre).

Mit dem Silbernen Meisterbrief geehrt wurden Uwe Kramer, Peter Melcher, Dirk Abels, Kay-Michael Backasch, Michael Reihs, Markus Spielmann und Stephan Wulf.

Den Goldenen Meisterbrief konnten Reinhard Hennesen, Siegbert Müller, Heinz Laugs und Klaus Lenzges entgegennehmen.

Zum Ehrenmeister ernannt wurde Dieter Himmelreich, der nach 25-jähriger Tätigkeit im Vorstand nicht wieder kandidiert hatte.