Die Präsidentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und Bundestagsabgeordnete Lena Strothmann wurde am 11.02. in den Fraktionsvorstand der CDU-/CSU-Bundestagsfraktion gewählt. Das zentrale Lenkungsgremium der Fraktion organisiert die Plenarwochen, analysiert mögliche Konflikte und stimmt entsprechende Strategien ab. Wie schon in der letzten Legislaturperiode ist Lena Strothmann für die Fraktion zudem Berichterstatterin für Handwerk, Aus- und Weiterbildung, Bildung und Verbraucherschutz. Darüber hinaus ist sie bereits in der letzten Sitzungswoche als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Handwerk bestätigt worden.

WHKT-Präsident Willy Hesse begrüßt dies ausdrücklich: „Angesichts der Tatsache, dass Handwerkerinnen und Handwerker im Bundestag eindeutig unterrepräsentiert sind, obwohl sie als nicht nur wirtschaftlich, sondern auch als gesellschaftlich relevante Gruppe aufgrund ihres ehrenamtliches Engagements tragende Säule der Bundesrepublik Deutschland sind, ist es ein gutes Zeichen, dass meine Kollegin Lena Strothmann in dieser hervorgehobenen Position der Bundestagsfraktion gewählt wurde.“