Informationsveranstaltung zum Projekt “The job of my life”:  „Durch den demografischen Wandel wird es zukünftig immer schwieriger, Auszubildende für die Unternehmen zu gewinnen. Mit einer gezielten Anwerbung von potenziellen Auszubildenden aus dem europäischen Ausland kann der Fachkräftebedarf gesichert werden. Jungen Menschen aus europäischen Ländern, die in besonderem Maße von der Wirtschafts- und Finanzkrise betroffen sind, eröffnen sich damit auch Perspektiven. Gleichzeitig wäre dies auch ein Beitrag zur Reduzierung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa“, so Johannes Pfeiffer, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf.

Im Rahmen des EU-Projektes „The job of my life“ wirbt die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Arbeitsagentur im konkreten Auftrag von Betrieben gezielt Jugendliche in der EU an, die sich für einen Ausbildungsplatz in Deutschland interessieren.

Arbeitgeber, die jungen Menschen aus dem Ausland eine Berufsausbildung anbieten möchten, können sich im Rahmen einer Veranstaltung über das Projekt „The job of my life“ am Mittwoch, dem 9. Oktober 2013, 15 Uhr, in der Industrie- und Handelskammer, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf, Ernst-Schneider-Saal, informieren. Experten der Arbeitsagentur geben Informationen zum Verfahren und stehen für Fragen zur Verfügung. Um Anmeldung per Mail unter duessel-dorf.thejobofmylife@arbeitsagentur.de wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Projekt stehen im Internet unter www.thejobofmylife.de.

Diese Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der „Task Force für Arbeit Düsseldorf“. Die „Task Force für Arbeit Düsseldorf“ ist ein regionales Bündnis von Arbeitsagentur, DGB, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Jobcenter, der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung e.V. Ihr Ziel ist es, bestehende Initiativen der Partner zu bündeln, neue Maßnahmen zu entwickeln und aufeinander abzustimmen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.