Am Dienstag, den 26.10.2010 fand die Übergabe des „Zertifikats für Nachwuchsförderung“ durch die Bundesagentur für Arbeit an unser Mitgliedsunternehmen Jaensch GmbH statt.

Die Maler- und Lackierer-Innung begrüßt die ihrem Mitgliedsunternehmen Jaensch GmbH übergebene Auszeichnung. Hiermit wird die seit Jahrzehnten im Unternehmen ausgeübte Ausbildungsleistung in ansprechender Weise gewürdigt. 

Sowohl die theoretische wie auch die praktische Ausbildung aller Lehrlinge wird durch das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf unterstützt.

Besonders für die Jugendlichen mit ungünstigen Eingangsvoraussetzungen oder Lerndefiziten sind die durch die Bundesagentur für Arbeit geförderten „Ausbildungsbegleitenden Hilfen“ von besonderer Bedeutung, die von der Innung angeboten werden. Diese Maßnahmen ermöglichen den Jugendlichen das Ausbildungsziel meist problemlos zu erreichen.

Der Obermeister der Innung, Heiner Pistorius, gratuliert der Firma Jaensch GmbH zu dieser hohen Auszeichnung und wünscht sich dass die bisher hervorragende Ausbildungsleistung des Unternehmens nachhaltig weiter geführt wird. Immerhin wurden bereits mehrere Lehrlinge aus dem Unternehmen Jaensch innerhalb die Begabtenförderung der Innung zu Höchst-leistungen geführt.

Bei dieser Gelegenheit bedankte sich Obermeister Pistorius auch bei den übrigen Mitgliedsbetrieben der Innung, die ständig in erheblichem Umfang Lehrstellen zur Verfügung stellen und damit die Ausbildungs-bereitschaft des Maler- und Lackiererhandwerks dokumentieren.

Schulentlassenen Jungendlichen sollten nicht dem Müßiggang über-lassen, sondern möglichst durch eine Ausbildung eine Perspektive geboten werden, so Pistorius. Dies gewährleistet nicht zuletzt das Engagement der Mitglieder der Innung, wie dies auch von der Firma Jaensch seit vielen Jahren in hervorragender Weise praktiziert wird.

Verfasser und zuständig für Rückfragen:

Maler- und Lackierer- Innung Düsseldorf
Obermeister Heiner Pistorius
Suitbertusstraße 83
40223 Düsseldorf

Tel.:            0211 – 330622
Fax:            0211 – 336637

Email:         pistorius-duesseldorf@t-online.de