Handwerk präsentiert den „Tag der offenen Tür 2015“ im Bernhard-Klever-Haus

Wieder einmal öffneten sich im Bernhard-Klever-Haus, dem Ausbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf, wieder alle Türen für die Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler. Der „Tag der offenen Tür“ bietet den Interessierten in Düsseldorf und Umgebung die Möglichkeit das Handwerk und seine Ausbildungsberufe vor Ort kennenzulernen.

Im Rahmen der „Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung“ haben außerdem viele Innungen in ihren Ausbildungswerkstätten Zusatzangebote für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Unter anderem haben die Tischler wieder ihren Tischlertest für Berufsinteressierte angeboten. Sie konnten dabei zeigen, ob sie für den Beruf besonders geeignet sind und erhielten bei erfolgreicher Teilnahme auch eine Urkunde.

Tag der offenen Tür 2015 (3)

Seit einigen Jahren wird der „Tag der offenen Tür“ alljährlich im Rahmen der „Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung“ (DTSBO) durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Schulverwaltungsamt konnten sich Schüler auf einer Internetplattform unter anderem für den „Tag der offenen Tür“ anmelden. Dadurch war sichergestellt, dass auch nur diejenigen Schüler an der Veranstaltung teilnahmen, die wirklich Interesse an den Ausbildungsberufen des Handwerks haben.

Auch in diesem Jahr hatten so ca. 300 Schüler den Weg ins Bernhard-Klever-Haus gefunden. Fast alle Innungen boten gezielte Führungen und Veranstaltungen in ihren Ausbildungswerkstätten an. Die Rückmeldungen der einzelnen Gewerke waren größtenteils positiv, da das Interesse auf der Schülerseite sehr hoch war. Damit war auch eine höhere Informationsqualität durch die Ausbildungsmeister gegeben.

Tag der offenen Tür 2015 (2)

Auch im kommenden Jahr werden im Frühjahr erneut Lehrer und Schüler die Möglichkeit nutzen können, um unter einem Dach im Rahmen unseres „Tags der offenen Tür“ eine Vielzahl von Werkstätten der verschiedenen Ausbildungsberufe im Handwerk näher kennenzulernen.

Das Handwerk ist einer der größten Ausbilder in der Region und bietet vielfältige und sehr unterschiedliche Ausbildungsberufe an. In vielen Handwerksberufen werden dringend Schulabsolventen gesucht, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren.