Der Azubitest hat sich schon auf handwerksblatt.de bewährt. Der stärkste und meistgenutzte Service des Internetauftritts bietet nun auch als kostenlose App die richtige Entscheidungshilfe für Arbeitgeber, angehende Lehrlinge und Praktikanten im Handwerk.

Mit der kostenlosen Azubitest-App von handwerksblatt.de können potenzielle Lehrlinge und Praktikanten sehen, worauf es in Job und Ausbildung ankommt – und ihre Eignung testen. Doch nicht nur für Lehrstellen-Suchende ist der Test sehr hilfreich: Auch für Handwerksbetriebe ist er ein ideales Instrument, um zu erfahren, wie fit ihre Bewerber sind. Damit dient er als zusätzliche Entscheidungshilfe.

Der Azubitest enthält 18 unterschiedlichen Fragebögen mit je 15 Aufgaben, die per Zufallsgenerator ausgewählt werden. Für jeden Durchgang gibt es ein Zeitlimit von 20 Minuten. Muss die App, etwa wegen eines Anrufs, geschlossen werden, stoppt die Zeit. Wer danach 51 Prozent der Fragen richtig beantwortet hat, hat den Test bestanden.

Der Azubitest fragt kein spezielles Wissen für eine bestimmte Fachrichtung ab, sondern konzentriert sich auf übergreifende Anforderungen. Ob soziales Verhalten, Sprach- und Leseverständnis, Rechtschreibung, Rechnen mit Mengen und Maßeinheiten sowie Logik und Konzentration – eine Auswertung am Schluss zeigt  angehenden Lehrlingen, Praktikanten oder Arbeitgebern, in welchen Bereichen Stärken und Schwächen zu finden sind.

Die kostenlose Azubitest-App gibt es als iPhone-, iPad-Version und auch für Android-Betriebssysteme – einfach im Store „Azubitest“ als Suchwort eingeben und schon kann’s losgehen.